compositi settore ferroviario

Transport

Verbundwerkstoffe, die mit Glasfasern und/oder Kohlenstofffasern verstärkt sind, finden große Anwendung in dem Transportbereich. Insbesondere betreffen die Anwendungen von Verbundwerkstoffen im Schienenverkehr (Züge, Straßenbahnen und U-bahnen) nicht nur das Innere der Züge, sondern auch die entsprechende Infrastruktur.

Die Verwendung von Verbundwerkstoffen im Schienenverkehr ermöglicht es den herstellenden Unternehmen ein leistungsfähigeres Endergebnis zu erzielen, im Vergleich zu den auf dem Markt existierenden Alternativen. Gleichzeitig sind geringere Investitionen für die Instandhaltung erforderlich.

Außerdem, weisen Verbundwerkstoffe aus Kohlenstofffasern sehr gute mechanische Eigenschaften, sowie eine bedeutende Korrosionsbeständigkeit und sehr gute Selbstverlöschungseigenschaften auf: durch die geringe Giftigkeit des Rauchs sind sie auch für die Anwendung im Innenraum von Zügen geeignet.

Die wichtigsten Anwendungen von duroplastischen Verbundwerkstoffen sind:

  • Bremssysteme
  • Puffer
  • Bahnsteigbedachungen und Isoliermittel
  • Zähler
  • Bahnschwellen
  • Türe
  • Bestandteile für den Innenraum

 

Möchten Sie weitere Informationen?